Halbe Engel in Aachen

Wolfgang Engel und Antonius Halbe treckern für den Deutschen Kinderhospizverein die ganze deutsche Grenze entlang. Auf ihrer Tour “Halbe Engel – ganze Kerle” haben sie inzwischen den Norden und die Ostseeküste schon hinter sich gebracht und sind an der polnischen Grenze entlang auch durch Görlitz gekommen. Die aktuelle Route können Sie hier verfolgen: “Die Route – in fünf Wochen rund um Deutschland“.

Am 30. Juni hatten wir sie in Aachen am Hirsch-Center empfangen. Das war eine sehr kurzfristige Aktion, aber einige hatten es doch geschafft, die beiden “Helden” zu begrüßen. Sabine Bongen hat zum Empfang ein schönes Schild gebastelt und der kleine Lukas hat uns – wie schon oft – tatkräftig unterstützt.

Lukas hält ein Schild hoch, auf dem steht "EUREGIO GRÜSST HALBE ENGEL"

Lukas empfängt Halbe und Engel in Aachen

Kaum angekommen, bauten die beiden Reisenden Weiterlesen