Statt Winterschlaf: Ein Leseabenteuer mit Sungura

„Sungura und das Wunder aus Annas Geige“ heißt die Geschichte einer Begegnung mit Musik, die in den letzten Monaten als Gemeinschaftskomposition im Dialog entstand: mit Marlies Blauth, der Autorin der eingebetteten Herzgeschichte „Das Stäubchen“, mit Gesine Reinicke, der virtuosen Rahmenerzählerin, und mit Margarete Rosen als visionärer Moderatorin. Den krönenden Abschluss unseres Weihnachts- und Wintergrußes schuf der Illustrator Alfred Neuwald mit dem schönen Bild „Sungura im Geigenkasten“.


Bitte klicken Sie das Bild an, um das PDF zu öffnen.

Mögen Sie mit dieser Geschichte viele schöne und bereichernde Momente erleben. Wir haben sie mit Herz und Liebe für Sie geschrieben und gestaltet.

3 Gedanken zu “Statt Winterschlaf: Ein Leseabenteuer mit Sungura

  1. Was für eine Freude, noch in den letzten Minuten des 23.12.2012 das Geschenk zu finden, welches das Webseiten-Team uns allen gemacht hat:

    Sunguras Wintergruß ist online! Ganz herzlichen Dank, dass ihr dies ermöglicht habt – inmitten des Vorweihnachtstrubels ein leuchtendes Wunder für und mit der Sonnenblume als Weihnachtsstern…

    Ringsum friedvolle Feiertage – vielleicht gar mit Muße zum Lesen – und für 2013 ganz viel Kraft und Mut für gemeinsames Glück und Gelingen in allen Dingen wünscht mit herzlichen Grüßen aus Berlin

    Gesine Reinicke

  2. Wir hoffen allen eine große Freude mit dieser Geschichte zu machen. Mein besonderer Weihnachtsgruß geht an die Familien und Kinder der Sonnenblume und an alle Unterstützer, Helfer, Mitmacher.
    Und Ihnen liebe Leser, wünsche ich ein besinnliches Fest und einen guten Start ins neue Jahr.
    Gefällt Ihnen die Geschichte? Senden Sie sie weiter – wir freuen uns darüber.

    Ihre
    Margarete Rosen