“Medizintechnik für Menschen”: BYTEC spendet 500 €

Medizinprodukte für Menschen – Spenden für den Kinderhospizdienst

Bevor wir das Geheimnis lüften, wer die neue Koordinatorin des Ambulanten Kinderhospizdienstes Aachen / Kreis Heinsberg “Sonnenblume” e.V. ist, hier noch ein Dankeschön an einen großzügigen Spender:

Die BYTEC Medizintechnik GmbH aus dem schönen Nachbarstädtchen Eschweiler hat 500 € für unser Projekt gespendet. Vielen herzlichen Dank dafür!

Paul Willi Coenen und sein Team

Das Leitungsteam von BYTEC Medizintechnik und alle Mitarbeiter unterstützen die Kinderhospizarbeit

Kurze Firmengeschichte

Dipl.-Ing. Paul Willi Coenen hat 1992 die Bytec Hard- und Softwareentwicklung GmbH gegründet mit dem Zweck, Geräte für die Augenchirurgie zu entwickeln. Schon 1994 baute BYTEC eine Service-Abteilung auf und erweiterte den Geschäftszweck um die Entwicklung von Tools für die Herzchirurgie. Das Unternehmen wuchs rasch und firmierte 2004 um in BYTEC Medizintechnik GmbH.

Logo BYTEC Medizintechnik GmbH Eschweiler

2006 wurde eine zusätzliche Produktionsstätte in Birkenfeld bei Stolberg eröffnet. Im Jahr 2009 entstanden das neue Firmenlogo und die Website www.bytecmed.com. 2011 bezog die Mannschaft das neue Firmengebäude in Eschweiler.

Die Spende

Während dieser schönen Erfolgsgeschichte hat BYTEC jedoch nicht vergessen, dass ein Unternehmen Verantwortung für die Gesellschaft hat. Ein Zeichen dafür ist die Spendenbereitschaft, die unser Projekt wieder ein Stückchen weiterbringt.

Der Kellerausbau

Der Verwendungszweck der Spende ist auch in diesem Fall wieder das Projekt “Kellerausbau”, das wir zu unserem Anliegen gemacht haben. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst für Stadt und Kreis Aachen und den Kreis Heinsberg hat Räume in der Germanusstraße in Haaren: Hier haben die Koordinatorinnen ihr Büro, finden Treffen mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern statt und steht den Gruppen ein Ort für Zusammenkünfte und Gesprächs-, Feier- und Bastelkreise zur Verfügung.

Bisher sind die großzügigen, hellen Kellerräume nicht genutzt, weil es an Heizung und Böden, sanitären Anlagen, einer Küche und einem Lift mangelt. Für dieses Projekt sammeln wir Handwerkerstunden, Ausstattung, Möbel und Geld: Vor allem der Lift ist teuer, wenngleich wir ihn quasi zum Selbstkostenpreis bekommen.

Ihre Spende kommt an

Das ist auch der Grund, weshalb wir immer wieder darauf hinweisen, dass Sie auf Ihrer Spendenquittung unbedingt als Verwendungszweck “Kellerausbau Sonnenblume” schreiben: Selbstverständlich wird Ihre Spende immer zu einem guten Zweck verwendet, aber wenn Sie den Verwendungszweck vergessen, landet das Geld im großen Topf des Kinderhospizdienstes und nur ein Teil davon kommt unserem Projekt “Kellerausbau” in Haaren zugute.

Hier finden Sie die Bankdaten, wie und wohin Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “Kellerausbau Sonnenblume” überweisen können. Für Firmenjubiläen, Geburtstage oder andere beruflichen und privaten Feiern eine ideale Gelegenheit, etwas Gutes zu tun.

Danke an alle Spender und Unterstützer

Vielen Dank an alle großen und kleinen Spender, ob Sie nun 2000 € geben oder 20 €: Jede Spende und jeder Spender sind gerne gesehen und helfen, so wie ein Mosaik nur vollständig ist, wenn keines der vielen kleinen Steinchen fehlt.

Vielen Dank auch den Koordinatorinnen für ihren großartigen Einsatz sowie allen Ehrenamtlern und all denjenigen, die dieses Projekt mündlich oder schriftlich bekannt machen.

Für das Projektteam
Sabine Faltmann

2 Gedanken zu ““Medizintechnik für Menschen”: BYTEC spendet 500 €