Gewinner des Fotowettbewerbs

Bevor das Jahr vorbei ist, wollte ich noch berichten, wer den Fotowettbewerb im Frühjahr gewonnen hat.

Zur Erinnerung: Im Vorfeld des “Tages der Kinderhospizarbeit” hatten wir Sie aufgefordert, uns Fotos mit dem grünen Band zu schicken. Das konnten Porträtbilder sein oder Tiere, Gruppen oder Einzelne, Selfies oder Denkmäler, Sehenswürdigkeiten oder Ereignisse, zu Hause oder draußen. Der Phantasie waren also keine Grenzen gesetzt.

And the winner is …

Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

1. Preis: Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

Als Preise hatten wir ausgeschrieben:

+ ein Bild von Patrick Jeune
+ Singen in den Mai mit Sieglinde Schneider
+ ein Ticket für eine Domführung “Auf dem Münster des Aachener Doms” im August
+ eine Führung über Gut Hebscheid mit anschließender veganer Verköstigung
+ ein Eifelkrimi von Hubert vom Venn
+ ein Roman “Seelenband” von Stephanie Urbat-Jarren

Wir erhielten viele Fotos, die wir in einer Fotogalerie hochgeladen haben. Alle Interessierten konnten abstimmen. Das Prozedere hat leider nicht auf allen Rechnern funktioniert, darum haben wir dann doch eine unabhängige Jury zusammengestellt:

Nikos Geropanagiotis
Geschäftsführer mecca neue medien GmbH & Co KG
https://www.xing.com/profile/Nikos_Geropanagiotis

Alex Preuß
Artdirector bei Egosoft
http://www.abalakin.de/

Manfred Leyendecker
Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Aachen/Kreis Heinsberg
“Sonnenblume” e.V.
https://www.xing.com/profile/Manfred_Leiendecker

Janek Markstahler
Freier Fotograf
https://www.xing.com/profile/Janek_Markstahler2

Patrick Pierre Jeune
Freischaffender Künstler
http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_Pierre_Jeune

Hier sehen Sie alle Fotos, die Preise gewonnen haben:

Bild 5 hat mit 16 Punkten den 1. Platz gemacht. Bild 21 erhielt 14 Punkte (2. Platz), Bild 20 bekam 12 Punkte und damit den 3. Platz, für Bild 45 gab die Jury 11 und für Bild 46 noch 5 Punkte, Bild 40 erhielt 4 Punkte.

Insgesamt fiel unser Fazit gut aus: Die Aktion hat Spaß gemacht und wir wollen sie im nächsten Jahr wiederholen. Ich hoffe, Sie sind wieder alle dabei und helfen damit, die Arbeit des Kinderhospizes bekannt zu machen. Wir freuen uns jetzt schon über Preisspenden oder Ideen zu Preisen. Bitte wenden Sie sich an das Projektteam.

Wenn jemand von den Lesern eine Weltreise plant, den Himalaya besteigt oder ein anderes Abenteuer im Sinn hat, statten wir ihn gerne mit der benötigten Anzahl von grünen Bändern aus, die er oder sie mitnehmen und fotografieren kann, wo immer es ihm gefällt. Für gute Fotos ist uns keine Anstrengung zu schwer!

Vielen Dank noch einmal allen, die mitgemacht haben
, ob als Foto-Lieferanten oder “Liker”. Wir hoffen, Sie sind mit der Wahl der Jury einverstanden und finden die Gewinner-Bilder ebenso schön wie wir.

In diesem Sinne: eine schöne Woche!

Für das Projektteam
Sabine Faltmann

Ein Gedanke zu “Gewinner des Fotowettbewerbs

  1. Auch von mir ein herzliches Dankeschön an ALLE Beteiligten.
    Sabine, Deine Idee jetzt schon schöne Fotos für den nächsten Tag der Kinderhospizarbeit zu machen ist genial. Wer jetzt auf Reisen geht, kann seine Urlaubsfotos gleich mit einem guten Zweck verbinden.
    In diesem Sinne – schönen Urlaub
    Ihre
    Margarete Rosen