Auf Wiedersehen

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

vielen Dank, dass Sie sich für unsere Webseite interessieren. Leider wird diese aus organisatorischen Gründen nicht mehr weiter gepflegt und aktualisiert. Bitte besuchen Sie die offizielle Webseite des Kinder- und Jugendhospizdienstes, um weitere Informationen zu erhalten.

Wir möchten uns an dieser Stelle beim alten Team des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes, Region Aachen (vormals ambulanter Kinderhospizdienst „Sonnenblume“) bedanken. Die Zusammenarbeit mit Marie-Theres Reichert und Hannelore Leiendecker war für uns immer sehr wertvoll. 

Mit freundlichem Gruß
Ihr Organisationsteam
Sabine Faltmann, Wolfgang Lucht und Margarete Rosen

Video: 300 Ballons fliegen für die Kinderhospizarbeit!

Der 10. Februar war Aschermittwoch, also der Tag der Kinderhospizarbeit. 300 Ballons entschwebten in den Himmel und trugen unsere guten Wünsche in alle Welt. Ein Team aus professionellen Filmern hat die Aktion begleitet und ein Video daraus gemacht. Der Clip ist nun auf YouTube und wartet auf Eure Likes!

Am Aschermittwoch war der 10. Februar, und das ist traditionell der Tag der Kinderhospizarbeit. Zur Aktion “300 Ballons tragen unsere Wünsche in die Welt” trafen sich das Orga-Team und alle, die wir mobilisieren konnten, im Restaurant Elisenbrunnen. Weiterlesen

Spenden statt Geschenke: So geht’s

Eine gemeinsame Geburtstagsparty nahmen Nicole und Jens Birkhahn zum Anlass, ihre Gäste um Spenden für die Sonnenblume zu bitten. Die ließen sich nicht lumpen und spendeten 505 Euro für den guten Zweck. Plakat, Sparschwein und Flyer auf dem Spendentisch

Nicole und Jens Birkhahn sind ein junges Paar aus Aachen, das zwei runde Geburtstage zu feiern hatte: Gemeinsam wurden die beiden 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass wurde eine schöne große Party geplant.

Sie hatten sich etwas Besonderes überlegt Weiterlesen

Kuchen backen für den guten Zweck

Meine Helden der Woche haben keinen Namen, sind aber tolle Kuchenbäcker: Sie haben mit sieben Torten über 700 Euro erwirtschaftet und dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz gespendet.

CremetorteZwei Mitarbeiter der Firma Nuance Communications Deutschland GmbH am Standort Aachen haben sieben Torten gebacken und den Kolleginnen und Kollegen im Unternehmen angeboten. Der Preis: eine freiwillige Spende für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Region Aachen. Sage und schreibe 710 Euro sind zusammengekommen! Weiterlesen

Spenden statt schenken: liNear macht’s vor

Logo der liNear GmbHDie Geschäftsleitung des Aachener Softwarehauses liNear Gesellschaft für konstruktives Design mbH hat im letzten Jahr darauf verzichtet, Weihnachtstüten an Geschäftspartner zu verschicken, um stattdessen einem gemeinnützigen Zweck spenden zu können. Die Idee hat in der gesamten Belegschaft des Unternehmens so eine positive Resonanz hervorgerufen, dass die Mitarbeiter zusätzlich Spenden gesammelt haben.

5.500 Euro für den Kinder- und Jugendhospizdienst Aachen

Weiterlesen

Kindergartengruppe von St. Monika bastelt für die Sonnenblume

Wenn Kinder sich für die Kinderhospizarbeit engagieren, ist das immer etwas ganz besonders Tolles. Die “Sternengruppe” des Kindergartens St. Monika hat genau so etwas Besonderes gestartet.

Für den Tisch zu Gunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizvereins Aachen bei den Landfrauen Nütheim/Schleckheim bastelten die Kinder 24 Ballonhühner. Weiterlesen

Ihre Spende für den Kinderhospizdienst Aachen

Auch in diesem Jahr erreichen uns wieder Nachrichten über großzügige Spenden von Unternehmen, Vereinen und Privatleuten. Wir freuen uns sehr darüber und besonders freuen wir uns, wenn Sie uns nähere Informationen schicken, weil wir dann Stoff für die Homepage haben. Denn wenn wir über Ihre Spende berichten dürfen, animiert das andere Spender, ebenfalls tätig zu werden.

Sungura mit roter Weihnachtsmütze und einer Geschenkbox

Ihre Spende kommt an

Stellvertretend möchte ich von einigen Fällen erzählen, die uns berichtet wurden: Weiterlesen

Gewinner des Fotowettbewerbs

Bevor das Jahr vorbei ist, wollte ich noch berichten, wer den Fotowettbewerb im Frühjahr gewonnen hat.

Zur Erinnerung: Im Vorfeld des “Tages der Kinderhospizarbeit” hatten wir Sie aufgefordert, uns Fotos mit dem grünen Band zu schicken. Das konnten Porträtbilder sein oder Tiere, Gruppen oder Einzelne, Selfies oder Denkmäler, Sehenswürdigkeiten oder Ereignisse, zu Hause oder draußen. Der Phantasie waren also keine Grenzen gesetzt.

And the winner is …

Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

1. Preis: Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

Weiterlesen

“Medizintechnik für Menschen”: BYTEC spendet 500 €

Medizinprodukte für Menschen – Spenden für den Kinderhospizdienst

Bevor wir das Geheimnis lüften, wer die neue Koordinatorin des Ambulanten Kinderhospizdienstes Aachen / Kreis Heinsberg “Sonnenblume” e.V. ist, hier noch ein Dankeschön an einen großzügigen Spender:

Die BYTEC Medizintechnik GmbH aus dem schönen Nachbarstädtchen Eschweiler hat 500 € für unser Projekt gespendet. Vielen herzlichen Dank dafür!

Paul Willi Coenen und sein Team

Das Leitungsteam von BYTEC Medizintechnik und alle Mitarbeiter unterstützen die Kinderhospizarbeit

Kurze Firmengeschichte

Dipl.-Ing. Paul Willi Coenen Weiterlesen

Reifen Pritz aus Simmerath-Kesternich spendete 1250 Euro

Und wieder freuen wir uns über eine großzügige Spende aus der Eifel: Euromaster Reifen Pritz aus Kesternich bei Simmerath hat die Weihnachtsspende an den Ambulanten Kinderhospizdienst Aachen / Kreis Heinsberg “Sonnenblume” e.V. überwiesen. Dabei kamen nicht 500, nicht 1000, nein 1250 Euro für unseren Kinderhospizdienst zusammen. Vielen Dank!

Sascha und Bettina Pritz, Kevin Schröder, Tobias Wolf, Hubert Braun und Sonja Nießen mit einem großen Spendenbanner

Sascha und Bettina Pritz, Kevin Schröder, Tobias Wolf, Hubert Braun und Sonja Nießen (von links) freuen sich für den Kinderhospizdienst

Weiterlesen