Kindergartengruppe von St. Monika bastelt für die Sonnenblume

Wenn Kinder sich für die Kinderhospizarbeit engagieren, ist das immer etwas ganz besonders Tolles. Die “Sternengruppe” des Kindergartens St. Monika hat genau so etwas Besonderes gestartet.

Für den Tisch zu Gunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizvereins Aachen bei den Landfrauen Nütheim/Schleckheim bastelten die Kinder 24 Ballonhühner.

Die Vögel kamen da so gut an, dass kein einziger auf dem Tisch sitzen blieb. Wir möchten uns ganz herzlich bei den engagierten Junghelfern bedanken.

Welcher Betrag beim Verkauf insgesamt zusammen gekommen ist, erfahren Sie kurzfristig in einem zweiten Bericht.

Wolfgang Lucht für die Organisatoren

10.02. Tag der Kinderhospizarbeit: Fotowettbewerb

Und wieder rufen wir Sie am 10. Februar zu einem Fotowettbewerb auf: Dieses Jahr steht der Tag der Kinderhospizarbeit ganz im Zeichen von “Region Aachen fährt mit dem grünen Band”. Bitte binden Sie ein grünes Band der Solidarität an irgendetwas, das sich bewegt. Das kann ein Auto, Bus, Taxi oder LKW, ein Fahrrad oder Kinderwagen, ein Rollator oder ein Roller sein – oder Sie selber oder Ihre Katze :-)

Grüne Bänder rufen zur Solidarität mit dem Kinderhospizdienst auf

Machen Sie bitte ein Foto oder viele Fotos mit einem grünen Band und schicken Sie die Bilder an
info@wir-fuers-kinderhospiz-sonnenblume.de

Aus allen Bildern bauen wir Weiterlesen

Neujahrsempfang 2015: Biker, Musik und gute Laune

Zum Neujahrsempfang am 11. Januar 2015 kamen wieder viele Freunde, Förderer und Mitglieder des Ambulanten Kinderhospizdienstes Region Aachen e.V. ins Pfarr- und Jugendzentrum “Regenbogen” nach Haaren. Zwei Biker-Gruppen zählt der Verein inzwischen zu seinen aktiven Unterstützern: die Hazienda Arche Noah und die Biker für soziales Engagement aus Eschweiler. Der Empfang wurde von Studenten der Musikhochschule Aachen musikalisch begleitet.

Flyer 25 Jahre Deutscher Kinderhospizverein

Bei Ihrer Begrüßung ließ Koordinatorin Hannelore Leiendecker 25 Jahre Kinderhospiz-Arbeit und 10 Jahre Kinderhospizdienst Aachen Revue passieren und zeigte viele bewegende und fröhliche Fotos. Besonders gefielen den Zuschauern die Fotos von Besuchen auf der Hazienda Arche Noah, deren Vertreter gerne mit den anderen Gästen plauderten, und des Sommerfestes 2014, bei dem die Biker für soziales Engagement 3000 Euro für den Ambulanten Kinderhospizdienst und für das Hospiz “Haus Hörn” in Aachen eingenommen haben.

Weiterlesen

Kinderhospiz Aachen: Neuer Kurs für Ehrenamtliche

Ohne die Ehrenamtlichen Helfer wäre der Kinderhospizdienst verloren, denn alleine mit hauptamtlichen (Teilzeit-)Koordinatoren können unsere zahlreichen Familien nicht die Unterstützung bekommen, die sie wünschen und brauchen. Ehrenamtliche gehen in die Familien hinein und helfen bei alltäglichen Arbeiten, spielen mit den Kindern und Geschwistern, erledigen Einkäufe und Behördengänge oder machen sich als Babysitter und helfende Hand nützlich. Im Januar beginnt ein neuer Kurs.

Auch Menschen, die sich gerne in den Dienst einer guten Sache stellen, denen aber der Umgang mit lebensverkürzend erkrankten Kindern zu nahe gehen würde, können sich im Kinderhospizdienst nützlich machen: Im Büro wird jeder gebraucht, der Briefe schreiben und eintüten oder Datenbank-Arbeiten übernehmen kann. Fragen Sie einfach nach, wo und wie wir Sie mit Ihrem speziellen Talent einsetzen können.

Lachjoga für Kinder Weiterlesen

Ihre Spende für den Kinderhospizdienst Aachen

Auch in diesem Jahr erreichen uns wieder Nachrichten über großzügige Spenden von Unternehmen, Vereinen und Privatleuten. Wir freuen uns sehr darüber und besonders freuen wir uns, wenn Sie uns nähere Informationen schicken, weil wir dann Stoff für die Homepage haben. Denn wenn wir über Ihre Spende berichten dürfen, animiert das andere Spender, ebenfalls tätig zu werden.

Sungura mit roter Weihnachtsmütze und einer Geschenkbox

Ihre Spende kommt an

Stellvertretend möchte ich von einigen Fällen erzählen, die uns berichtet wurden: Weiterlesen

Am Sonntag zum Martinsmarkt nach Matzerath!

Wie in jedem Jahr veranstalten auch dieses Mal die Matzerather wieder ihren berühmten Martinsmarkt zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Region Aachen. Kunsthandwerk, selbstgemachte Köstlichkeiten und ein Musikprogramm erwarten die Besucher und Sankt Martin kommt natürlich auch.

Selbstgebaute Holzfiguren  auf dem Martinsmarkt in Matzerath

Einzigartige Handwerkskunst auf dem Martinsmarkt in Matzerath

Wer am Sonntag noch nichts vorhat, sollte sich den allerliebsten kleinen Martinsmarkt in Matzerath anschauen: am 02. November 2014, von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr, erwarten die Matzerather mehr Besucher als das Dörfchen Einwohner hat. An über 60 Buden Weiterlesen

Großes Grillfest mit Musik und Kinderbelustigung am 30. August in Eschweiler

Am 30. August ab 14 Uhr findet zum zweiten Mal das Sommerfest der Biker für soziales Engagement (BfsE) statt:
an der Grillhütte in Weisweiler, Auf dem Driesch. Auch in diesem Jahr veranstalten die Biker das Fest zu Gunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizvereins Region Aachen “Sonnenblume” e.V. und zu gleichen Teilen für das Hospiz “Haus Hörn” in Aachen.

Nicht nur für Kinder und Familien, Musik- und Motorrad-Fans gibt es viele Attraktionen.

Plakat zum Sommerfest der Biker für soziales Engagement am 30.08.2014 Weiterlesen

Gewinner des Fotowettbewerbs

Bevor das Jahr vorbei ist, wollte ich noch berichten, wer den Fotowettbewerb im Frühjahr gewonnen hat.

Zur Erinnerung: Im Vorfeld des “Tages der Kinderhospizarbeit” hatten wir Sie aufgefordert, uns Fotos mit dem grünen Band zu schicken. Das konnten Porträtbilder sein oder Tiere, Gruppen oder Einzelne, Selfies oder Denkmäler, Sehenswürdigkeiten oder Ereignisse, zu Hause oder draußen. Der Phantasie waren also keine Grenzen gesetzt.

And the winner is …

Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

1. Preis: Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

Weiterlesen

Halbe Engel in Aachen

Wolfgang Engel und Antonius Halbe treckern für den Deutschen Kinderhospizverein die ganze deutsche Grenze entlang. Auf ihrer Tour “Halbe Engel – ganze Kerle” haben sie inzwischen den Norden und die Ostseeküste schon hinter sich gebracht und sind an der polnischen Grenze entlang auch durch Görlitz gekommen. Die aktuelle Route können Sie hier verfolgen: “Die Route – in fünf Wochen rund um Deutschland“.

Am 30. Juni hatten wir sie in Aachen am Hirsch-Center empfangen. Das war eine sehr kurzfristige Aktion, aber einige hatten es doch geschafft, die beiden “Helden” zu begrüßen. Sabine Bongen hat zum Empfang ein schönes Schild gebastelt und der kleine Lukas hat uns – wie schon oft – tatkräftig unterstützt.

Lukas hält ein Schild hoch, auf dem steht "EUREGIO GRÜSST HALBE ENGEL"

Lukas empfängt Halbe und Engel in Aachen

Kaum angekommen, bauten die beiden Reisenden Weiterlesen

Mit dem Trecker für den Kinderhospizdienst – Herzlich willkommen, Halbe Engel!

Halbe Engel – ganze Kerle treckern für den Deutschen Kinderhospizverein

Eine ungewöhnliche Idee haben Wolfgang Engel und Antonius Halbe entwickelt, um auf die Arbeit des Deutschen Kinderhospizvereins aufmerksam zu machen: Sie fahren mit ihrem Trecker die Grenze entlang und sorgen damit für Aufsehen. Am Montag kommen die beiden nach Aachen und sollen standesgemäß begrüßt werden. Kommt bitte alle, alle zum Hirsch-Center!

Zwei Engel mit dem Trecker unterwegs

Halbe Engel – ganze Kerle am Montag bei uns in Aachen!

Weiterlesen