Ihre Spende für den Kinderhospizdienst Aachen

Auch in diesem Jahr erreichen uns wieder Nachrichten über großzügige Spenden von Unternehmen, Vereinen und Privatleuten. Wir freuen uns sehr darüber und besonders freuen wir uns, wenn Sie uns nähere Informationen schicken, weil wir dann Stoff für die Homepage haben. Denn wenn wir über Ihre Spende berichten dürfen, animiert das andere Spender, ebenfalls tätig zu werden.

Sungura mit roter Weihnachtsmütze und einer Geschenkbox

Ihre Spende kommt an

Stellvertretend möchte ich von einigen Fällen erzählen, die uns berichtet wurden: Weiterlesen

Am Sonntag zum Martinsmarkt nach Matzerath!

Wie in jedem Jahr veranstalten auch dieses Mal die Matzerather wieder ihren berühmten Martinsmarkt zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Region Aachen. Kunsthandwerk, selbstgemachte Köstlichkeiten und ein Musikprogramm erwarten die Besucher und Sankt Martin kommt natürlich auch.

Selbstgebaute Holzfiguren  auf dem Martinsmarkt in Matzerath

Einzigartige Handwerkskunst auf dem Martinsmarkt in Matzerath

Wer am Sonntag noch nichts vorhat, sollte sich den allerliebsten kleinen Martinsmarkt in Matzerath anschauen: am 02. November 2014, von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr, erwarten die Matzerather mehr Besucher als das Dörfchen Einwohner hat. An über 60 Buden Weiterlesen

Großes Grillfest mit Musik und Kinderbelustigung am 30. August in Eschweiler

Am 30. August ab 14 Uhr findet zum zweiten Mal das Sommerfest der Biker für soziales Engagement (BfsE) statt:
an der Grillhütte in Weisweiler, Auf dem Driesch. Auch in diesem Jahr veranstalten die Biker das Fest zu Gunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizvereins Region Aachen “Sonnenblume” e.V. und zu gleichen Teilen für das Hospiz “Haus Hörn” in Aachen.

Nicht nur für Kinder und Familien, Musik- und Motorrad-Fans gibt es viele Attraktionen.

Plakat zum Sommerfest der Biker für soziales Engagement am 30.08.2014 Weiterlesen

Gewinner des Fotowettbewerbs

Bevor das Jahr vorbei ist, wollte ich noch berichten, wer den Fotowettbewerb im Frühjahr gewonnen hat.

Zur Erinnerung: Im Vorfeld des “Tages der Kinderhospizarbeit” hatten wir Sie aufgefordert, uns Fotos mit dem grünen Band zu schicken. Das konnten Porträtbilder sein oder Tiere, Gruppen oder Einzelne, Selfies oder Denkmäler, Sehenswürdigkeiten oder Ereignisse, zu Hause oder draußen. Der Phantasie waren also keine Grenzen gesetzt.

And the winner is …

Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

1. Preis: Das grüne Band an einer Strebe der archäologischen Vitrine im Elisengarten in Aachen

Weiterlesen

Halbe Engel in Aachen

Wolfgang Engel und Antonius Halbe treckern für den Deutschen Kinderhospizverein die ganze deutsche Grenze entlang. Auf ihrer Tour “Halbe Engel – ganze Kerle” haben sie inzwischen den Norden und die Ostseeküste schon hinter sich gebracht und sind an der polnischen Grenze entlang auch durch Görlitz gekommen. Die aktuelle Route können Sie hier verfolgen: “Die Route – in fünf Wochen rund um Deutschland“.

Am 30. Juni hatten wir sie in Aachen am Hirsch-Center empfangen. Das war eine sehr kurzfristige Aktion, aber einige hatten es doch geschafft, die beiden “Helden” zu begrüßen. Sabine Bongen hat zum Empfang ein schönes Schild gebastelt und der kleine Lukas hat uns – wie schon oft – tatkräftig unterstützt.

Lukas hält ein Schild hoch, auf dem steht "EUREGIO GRÜSST HALBE ENGEL"

Lukas empfängt Halbe und Engel in Aachen

Kaum angekommen, bauten die beiden Reisenden Weiterlesen

Mit dem Trecker für den Kinderhospizdienst – Herzlich willkommen, Halbe Engel!

Halbe Engel – ganze Kerle treckern für den Deutschen Kinderhospizverein

Eine ungewöhnliche Idee haben Wolfgang Engel und Antonius Halbe entwickelt, um auf die Arbeit des Deutschen Kinderhospizvereins aufmerksam zu machen: Sie fahren mit ihrem Trecker die Grenze entlang und sorgen damit für Aufsehen. Am Montag kommen die beiden nach Aachen und sollen standesgemäß begrüßt werden. Kommt bitte alle, alle zum Hirsch-Center!

Zwei Engel mit dem Trecker unterwegs

Halbe Engel – ganze Kerle am Montag bei uns in Aachen!

Weiterlesen

Neue Kurse für Ehrenamtliche

Im August starten neue Kurse für Ehrenamtliche. Wenn Sie die Arbeit des Ambulanten Kinderhospizdienstes unterstützen möchten, sind Sie herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Informationsveranstaltung am 17. Juni 2014, 18 Uhr
Germanusstr. 5, Aachen / Haaren

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Region Aachen e.V. stellt sein Konzept vor: die Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern. Wer interessiert ist, als Ehrenamtliche(r) die Familien zu begleiten oder den Verein im Büro oder in der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen, ist herzlich eingeladen, am Befähigungskurs ab August 2014 teilzunehmen.

Das blaue Kaninchen Sungura mit der Sonnenblume

Sungura mit der Sonnenblume ist das Maskottchen des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Region Aachen

Weiterlesen

Hallo, hier kommt die Neue! Kirsten Jetzkus

Seit Anfang Juni haben wir eine neue Koordinatorin für den Verein, die (gut gemacht!) über unsere Seite und Aufrufe an diversen Orten und Plattformen gefunden wurde. Wir stellen sie hier den Freunden und Interessenten sowie den Vereinsmitgliedern vor:

Kirsten Jetzkus Porträt klein

Kirsten Jetzkus, Dipl. Sozialpädagogin und Krankenschwester mit mehrjähriger Erfahrung in Hospizarbeit, Notfallseelsorge und Palliativ-Versorgung, leidenschaftliche Tangotänzerin, im Nebenberuf Beraterin für Paare und Teams, Supervisorin und Geschäftsfrau (PHASEFÜNF). Weiterlesen

Bitte abstimmen und 1000 Euro gewinnen!

Schon vor 2 Jahren hatten wir entdeckt, dass die IngDiba (ja, ich mach jetzt mal Werbung, es ist für einen guten Zweck!) eine tolle Aktion startete, bei der 1000 Vereine je 1000 Euro gewinnen konnten.

Nur leider war es damals zu spät und wir haben es nicht geschafft. Das soll dieses Mal anders sein: Bitte bitte stimmen Sie ab und helfen uns, die 1000 Euro zu gewinnen, die uns für den Kellerausbau fehlen!

Weiterlesen

And the winner is …

Trommelwirbel


Minimotte sagte am 23. April 2014 um 20:40:
Ich finde eure Arbeit wahnsinnig toll. Selbst habe ich das Glück ein gesundes Kind zu haben, aber ich finde eure Arbeit eine gute Stütze für Eltern und Kinder, die nicht so viel Glück hatten.
Liebe Grüße

MINIMOTTE – Herzlichen Glückwunsch!

Bitte mailen Sie uns doch Ihre Adresse, damit wir das handsignierte Buch von Dr. Norbert Blüm losschicken können.

Vielen Dank allen, die bei Blogger schenken Lesefreude mitgemacht haben. Es war eine rundum gelungene Aktion.

Danke auch den Veranstaltern und den Kommentatoren hier bei uns auf dem Blog. Das Team von Wir fürs Kinderhospiz Sonnenblume hat sich sehr über Ihre netten Worte gefreut.